Top
 
 

Ausbildungsweg Ski

SKIFÜHRER/IN
Als Ergänzung zur Diplom - Skilehrerausbildung steht Ihnen nach erfolgreicher Aufnahmeprüfung der Ausbildungsweg zum Skiführer offen, der Sie zum Führen von Personen bei Skitouren berechtigt und die Ausbildung in der alpinen Sicherheit perfektioniert.
 

DIPLOM-SKILEHRER/IN
Im Anschluss an die Landesskilehrerausbildung und der erfolgreichen Absolvierung einer Eignungsprüfung erhalten Sie eine Weiterqualifizierung als Ski-/Schneesportlehrer/in im Hauptmodul alpiner Skilauf, in Snowboard / Langlaufen / Telemarken auf international höchstem Niveau. Bestandteil der Ausbildung ist der „Euro-Test“ und die umfassende Alpinausbildung („Euro-Security“). Dabei perfektionieren Sie Ihre Ausbildung im Hauptmodul Ski, in Snowboard / Langlaufen und den aktuellen Trendsportarten sowie im gesamten Bereich der alpinen Sicherheit.
 

LANDESSKILEHRER/IN
Die Ausbildung im Hauptmodul alpiner Skilauf wird weiter perfektioniert. Sie erhalten weiters eine Ausbildung in Snowboard, in Telemarken, in aktuellen Trendsportarten sowie im Schneesport ohne Handicap. Ein wesentlicher Teil ist eine Ausbildung im gesamten Bereich der alpinen Sicherheit.
 

SKILEHRER-ANWÄRTER/IN
Sie erhalten eine Ausbildung im Hauptmodul alpiner Skilauf und eine Einführung in die Bereiche Snowboard und aktuelle Trendsportarten. Weitere wichtige Teile sind der pädagogisch richtige Umgang mit Kindern und eine Sicherheitsausbildung.
 

LERNEN


Skifahren lernen bedeutet für viele Anfänger, sich in einer ungewohnten Umgebung mit völlig neuen, bisher unbekannten Geräten zu bewegen. Nicht immer sind die Ski und Skischuhe der Schüler zum Lernen ideal.

ANWENDEN


Das Carven in langen und kurzen Radien ist das Hauptziel im Bereich der Fortbildung. Das Lehrziel Carven im Zentrum des österreichischen Lehrweges ist in breiten Einsatzbereichen anwendbar.

PERFEKTIONIEREN


Nachdem die Skiläufer mit den Kernbewegungen der Grundtechnik vertraut sind, ist in der Meisterstufe die Notwendigkeit des linearen Vorgehens im Skiunterricht nicht mehr gegeben. Bewegungsvielfalt steht im Mittelpunkt.

Ski- und Snowboardführer


Der Ausbildungsumfang zum Skiführer ist ein breit gefächerter, der sich auf die Ausbildungen, Anwärter, Landesskilehrer und Diplomskilehrer stützt.

Alpinausbildung


Immer mehr Skifahrer und Boarder wollen von den überfüllten Pisten weg, in die unverspurte Natur. Dieses Tiefschnee- oder Firnerlebnis stellt sicher das intensivste Wintersporterlebnis dar.

Kinderskilauf


In den Tiroler Skischulen sind bereits bis zu 60 % der Gäste Kinder und Jugendliche. Ein eigens auf die Kids-Junior und Teens-Technik abgestimmter Lehrplan bis hin zur Perfektion soll unseren Schneesportlehrern eine Hilfestellung im Skiunterricht geben.

ZIMMERMANN PUPP WERBEAGENTUR