Top
 
 

Tiroler Skischulwesen

Seit den ersten Skischulgründungen in den 19er Jahren gingen wichtigste Impulse im Skilehrwesen von Tirol aus in die ganze Welt. Die Tiroler Skischulen sind heute moderne Dienstleistungs-Unternehmen, die den Gästen eine umfassende und professionelle Betreuung bieten. Damit tragen sie in einem hohen Maße zum Erfolg des Wintertourismus in Tirol bei.

Zur Entwicklung des Tiroler Skischulwesens haben die Persönlichkeiten wie Hannes Schneider, Toni Seelos, Prof. Stefan Kruckenhauser und Prof. Franz Hoppichler maßgeblich beigetragen. Doch zwischen dem ersten „Österreichischen Skilehrplan“ im Jahr 1947 und dem neuen Lehrplan „Schneesport Austria – Die Österreichischen Skischulen“ hat der Skisport weitreichende Veränderungen erfahren. Die Faszination des Schneesports in ihrer gesamten Vielfalt bietet für Jeden/Jede das Richtige. Egal ob auf Skiern, auf dem Snowboard, einem coolen Trendsportgerät oder auf Langlaufskiern: was zählt ist die Freude an der sportlichen Betätigung in der Natur.

ZIMMERMANN PUPP WERBEAGENTUR